Die Geschichte von Waldmohr

Schon in vor- und frühgeschichtlicher Zeit siedelten bei uns Menschen, wie Funde (Klingen, Tränenkrüglein, Reste von Schmelzöfen) und die noch vorhandenen Hügelgräber belegen. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahre 830 n. Chr., einer Urkunde des Klosters Lorsch (Reichsurbar, Codex Laureshamensis, im Staatsarchiv in München), in der drei Königshöfe "Lutra", "Nannenstuol" und  "Mörahha" genannt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Ortsgemeinde Waldmohr